Langsam wird es grün zu Hause!

IMG_2985

Langsam aber sicher nimmt unser Garten und dessen Bepflanzung Formen an und alles blüht wunderschön. Es ist unglaublich viel Arbeit aber irgendwie macht es auch ein wenig Spaß und ist vor allem ein netter “sportlicher” Ausgleich von der Couch und Bürostuhl 😉

Eva im Flur

Dank einer netten Kollegin haben wir auch bereits sehr schön gewachsene Pflanzen in unserem Blumenbeet im Flur und damit auch eine Baustelle weniger im Haus. Sieht richtig toll aus wie ich finde

IMG_2971 IMG_2970 IMG_2968 IMG_2886 (1)

Mit Abstand am Meisten Arbeit war aber, das Setzen von 100 Hainbuchen Hecken. Dafür musste erstmal ein 30m langer Graben gebuddelt werden und dann alles im Anschluss wieder ordentlich eingesetzt und zugeschaufelt werden.

PS: Laut Apple Watch habe ich bei der Aktion in insgesamt 3 Tagen fast 4000 kcal verbrannt lol

 


Mein großes Playstation4 Review

Oh Gott, werdet Ihr nun bestimmt denken. Warum schreibt ausgerechnet DER Xbox-Fanboy vor dem Herrn ein Review zur PS4?
Ganz einfach 😉 Ich kannte die Konsole zwar schon seit Release (einige meiner Freunde waren unverbesserlich und kauften sich das Ding) aber nun war es an der Zeit sich auch mal selber ein Urteil aus eigener Hand zu bilden.

Kurzer Hand habe ich mir die Konsole von meinem Freund ausgeliehen und mit massig an Spielen bestückt um einen ausführlichen Test über 14 Tage zu machen.

Mein Erster Eindruck:

Die Konsole macht einen sehr hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck und auch das Design (ist natürlich Geschmacksache) weiß durchaus zu überzeugen.
Außerdem ist die Konsole angenehm klein (war sich später leider auch als Nachteil herausstellen wird).
Nach dem Einschalten kommt der typische Einrichtungsassistent to man seinen alten PS3 Account relativ einfach migrieren kann. Das hat bei mir tadellos funktioniert und da gab es auch meinerseits nichts zu meckern.
Was mir auch positiv auffiel, ist die Geschwindigkeit der Menüs und das generelle navigieren. Das ist weitestgehend ähnlich wie bei der PS3 und SONY hat das Rad hier nicht komplett neuerfunden.

Was ist klasse fand:

  • Menü / Dashboard ist richtig flott und es gibt kaum Verzögerungen
  • Aufnehmen von Videos und Screenshots ist dank Share Button mega einfach und geht super von der Hand.
    • Uploads der Videos laufen schön im Hintergrund und man kann weiter zocken.
  • Qualität der aufgenommen Videos ist ziemlich hoch (geringe Komprimierung)
  • Der Controller ist ein extremer Fortschritt zum PS3 Controller. Ich würde hier von einem echten Quantensprung sprechen. Das Gewicht ist sehr gut und auch die Verarbeitung ist klasse.
  • Die Rohleistung der Konsole ist sehr gut. Durch das flotte DDR5 Ram kann man mit heutigen Engines ohne großes TamTam ordentliche Performance erreichen.

Was schrottig ist:

  • Es gibt auf der Konsole kein Multitasking und es kann immer nur eine Application oder Spiel parallel geöffnet werden.
    • Es ist nicht möglich parallel zu einem Spiel kurz die Youtube App zu öffnen. Immer wird die Spiele-App komplett geschlossen (als Speicherabbild gesichert) und danach wieder geöffnet. Das geht zwar schnell ist aber alles andere wie auf der Höhe der Zeit.
    • Jedesmal wenn ich was kurz nachschauen will nervt mich das OS mit der Frage ob die Spiele App (oder was auch immer) nun geschlossen wird und ob ich das wirklich will.
    • Natürlich ist es dadurch auch nicht möglich (okay ich bin von der Xbox One verwöhnt) nebeneinander z.B. die Youtube App mit einem Walktrough oder sowas angedockt laufen zu lassen.
  • Konfiguration des StandByModus sehr fummelig. Man kann nicht wirklich festlegen was er machen darf und soll
    • Er lädt zwar Spiele Updates im Hintergrund runter aber Betriebsystem Updates geschehen nicht automatisch sondern müssen beim nächsten Start noch manuell bestätigt werden.
  • Das PSN ist eine gigantische Katastrophe. Der Datendurchsatz kommt nicht mal auf 25% von Xbox Live und obwohl ich über sehr üppige 100Mbit über Kabel-Internet verfüge dauern Downloads eine halbe Ewigkeit.
    • Multiplayer klappt zwar prinzipiell aber Server sind sehr oft überlastet und es gibt kaum genügend Server.
    • Und wir sprechen hier von einem Onlinedienst der ähnlich wie Xbox Live Gold von den Usern für teuer Geld finanziert wird.
    • Die teilweise tagelangen Offlinezeiten des Dienstes spotten jeglicher Beschreibung
  • Der PSN Store ist extrem unübersichtlich und alles ist in in ellenlangen Listen gelistet.
    • Ich hatte wirklich große Probleme mich dort zurecht zu finden und habe teilweise lange nach für mich interessanten Spielen suchen müssen.
  • Es gibt derzeit nicht wirklich viele Titel abseits der großen Multiplattform-Titel
    • massig kleine (miese) japanische Indie Titel
    • zu wenig Exklusivtitel (im Vergleich zur PS3)
  • Der Controller liegt (mir) immer noch noch nicht so gut in der Hand wie der Xbox One Controller.
    • Es fehlen die genialen Force Feedback Motoren direkt in den Analogsticks (das ist besonders in Autorennen ein echter Traum)
    • Den Analogsticks fehlt es stark an Grip. Sie sind viel zu “flutschtig” an den Daumen.
    • Sobald es Probleme mit dem Akku gibt kann man den Controller in die Tonne treten
  • In der letzten Generation lachten alle über das laute DVD Laufwerk der Xbox360 und nun ist die PS4 das Düsentriebwerk der neuen Generation. Sobald ein Titel etwas grafisch anspruchsvoll wird (ich habe es mit KILLZONE getestet) dreht der Lüfter der Konsole stark auf und die PS4 ist viel zu laut. Das nervte mich so richtig und kein Vergleich zur extrem leisen Xbox One die immer gleichmäßig auf gleichem (leisen) Niveau dreht.
    • Ich denke hier macht sich ganz klar das klobige Design der Xbox One positiv bemerkbar denn der Kühlkreislauf bzw. die Luftzirkulation scheint innerhalb des Gehäuses wesentlich besser zu sein.

 

Mein Résumé:

An Hand der Punkte in meiner Liste oben kann man schon erahnen dass ich kein positives Ergebnis ziehen werde. Ich werde aber versuchen dies zu begründen ohne großes FanBoy-Gelabere.

Ich halte die PS4 keineswegs für eine schlechte Konsole und ich kann auch verstehen, dass Leute damit zufrieden sind. Allerdings habe ich nunmal fast jede Konsole welche jemals erschienen ist in meinem Keller stehen und dadurch eine gewisse Vergleichsmöglichkeit wie sich Konsolen entwickelt haben in den letzten Jahrzehnten.

Was SONY hier geschaffen hat ist mir einfach zu wenig im Vergleich zur PS3. Es ist einfach eine PS3 Deluxe mit etwas mehr Leistung und nicht mehr. Klar braucht man den ganzen Multimedia-Schnickschnack der Xbox One nicht wirklich wenn man nur zocken will ABER die beiden Konsolen kosten quasi das Gleiche und bei MS bekommt man fürs Geld einfach unfassbar viel mehr geboten.

Seit Release beider Konsolen hat MS das Betriebsystem der Xbox One Konsole auf einen komplett neuen Level gehoben und zwischendurch auch noch Windows10 auf die Konsole gebracht. Hierdurch wird durch verbesserte GrafikAPIs (DX12 etc) sehr viel mehr für Entwickler in den kommenden Jahren möglich sein. Bei SONY hat man nicht das Gefühl dass sich im gleichen Maße etwas tut.

Ich habe mir in Vorbereitung dieses Reviews im Internet Listen von “den besten PS4 Spielen” angeschaut von namhaften Spielseiten. Eine TOP25 Liste habe ich mir genauer angeschaut und dort waren (ungelogen) ganze 3! Exklusivtitel der PS4 gelistet, Alle anderen Spiele waren entweder bereits lange auf der PS3 erschienen oder gibt es ebenfalls auf der Xbox One. Das ist einfach zu wenig um als Kaufgrund für eine Konsole herhalten zu können.

Ich habe mir wirklich massenhaft Spiele in den letzten beiden Wochen angeschaut und nun ein paar der meiner Meinung nach besten PS4 Spiele die es bisher gibt.

Die Spiele:

The Unfinished Swan PS4

inFAMOUS First Light

KILLZONE SHADOW FALL

The Vanishing of Ethan Carter

Until Dawn

Die Spielszenen wurde alle von mir selbst aufgenommen und sind ALLE in Echtzeit berechnet und Spielgrafik. Besonders gut gefallen hat mir hierbei “inFAMOUS First Light” welches einfach nur endgeil ist. Es ist technisch sauber und macht unglaublich viel Spaß! Kann ich jeden nur wärmstens an Herz legen der mal eine PS4 in die Finger bekommen sollte.


Neues Design

Ich habe mir in den vergangen Nächten ein wenig das Design redesign des Blogs zur Brust genommen um die Lesbarkeit nachhaltig zu verbessern (nein am miesen Schreibstil ändert dies leider nichts). Ich hoffe dies ist mir gelungen. Der Kontrast ist nun erheblich besser und auch die Übersichtlichkeit hat etwas gewonnen wie ich finde.

Ihr könnte mir gerne ein paar Kommentare oder Anregungen schreiben…