Tag-Archive for » Adventure «

[52Games / 07] Sex: Leisure Suit Larry

Diesmal hat sich Zockwork Orange das tolle Thema SEX ausgedacht und ich muss natürlich über LARRY schreiben. Klar ist das eigentlich zu offensichtlich und fällt wohl vielen als erstes ein aber ich liebe die Adventurereihe von Sierra (ehemals Sierra Online) über alles und schreibe auch gerne ein paar Zeilen darüber.

Larry sah ich das erste Mal vor verdammt vielen Jahren auf einem alten Commodore PC10 XT bei einer befreundeten Familie, wo mir der Junior damals Nachhilfe in Englisch gab. Weil ich mit 12 so PC-Geil war, durfte ich nach der Lernstunde immer eine kurze Zeit an den PC und dort Larry1 (Hercules Grafik in orange) spielen. Hatte was Sinnvolles da alles in Englisch war und man damals noch alle Befehle per Textparser eingeben musste. Jedenfalls war damit meine Liebe für Sierra spiele geweckt und ich blieb den Spielen viele Jahre treu (siehe auch meinen Artikel).

Von allen Larry Teilen hat es mir Teil3 “Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals” aus dem Jahre 1989 am meisten angetan. Obwohl es noch keine VGA Grafik hatte und mit EGA Farbpalette etwas farbarm war geviel mir die Optik sehr sehr gut und die Musik auf einem ROLAND MT32 Synthesizer ist der Wahnsinn (kein Wunder da der Larry Schöpfer Al Lowe selbst begeisterter Musiker ist) .

Okay nun einiges zu den Spielen selber:

Larry Laffer (so der komplette Name) ist ein Möchtegern Playboy, der von der großen Liebe träumt und alles anbaggert, was nicht schnell genug auf den Bäumen ist. Problem an der Sache ist leider das ihm 1. das nötige Aussehen und 2. der benötigte Charm dazu komplett abgehen ;-) Er landet also von einer Tragödie in der nächsten was für den Spieler höchst amüsant ist ;-)

Abschließend noch eine Warnung: FINGER WEG VON DEN BEIDEN KONSOLEN TITELN AUS DEN LETZTEN JAHREN !

Beitrag zum Projekt 52 Games von Zockwork Orange: Thema 7 – Sex

The Adentures of Sierra Online

Seit vielen vielen Jahren bin ich begeisterter Spieler von Adventurespielen und deren Ablegern. Von Anfang an haben mich die Spiele der Firma Sierra Online (später dann nur noch Sierra) in den Bann gezogen. Alles begann (wie auch anders) mit “Leisure Suit Larry 1″ auf einem alten Commore PC10 XT Rechner in 4 Farben ;-) (CGA oder so).

Aber das man dem kleinen Schwerenöter über einen cleveren Textparser Befehle über die Tastatur geben konnte fand ich extrem pfiffig und vor allem hatte ich endlich den Sinn gefunden, warum man überhaupt in der Schule Englisch lernen musste ;-) In der Tat verbesserten sich meine Englischkenntnisse und Klausuren in der Schule erheblich, nachdem ich meine Begeisterung für Adventurespiele gefunden hatte, welche zu dieser Zeit noch meist in englischer Sprache angeboten wurden.

 

 

Als dann in den frühen 90er Jahren die Spiele grafisch aufwendiger wurden und wie animierte Märchenbücher aussahen und man dabei in Rollen von Weltraumputzen, Königen, US Cops oder gar Robin Hood schlüpfen konnte wurde vieles noch interessanter. Ich glaube sagen zu können das es fast kein Spiel von SIERRA gibt, welches ich nicht zumindest einmal angespielt habe. Klar nicht alles waren Titel welche mir super gut gefielen aber es waren sehr sehr viele.

Richtig genial fand ich neben Leisure Suit Larry schon immer die Space Quest Saga und dann später auch King Quest !

 

Die Titel, welche mir bisher am besten gefallen haben waren :

  • Leisure Suit Larry 3Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals
  • King’s Quest VI: Heir Today, Gone Tomorrow
  • Space Quest IV: Roger Wilco and The Time Rippers
  • Conquests of the Longbow: The Legend of Robin Hood

Im Anschluß möchte in an dieser Stelle noch ein paar Bilder zeigen von den Spielen damit man ne Vorstellung hat wie sowas damals aussah ;-)

Links zum Thema:

Sierra Soundtrack CD Vol. 1

Sierra Soundtrack CD Vol. 2

Sierra Soundtrack CD Vol. 3

The Art of SIERRA

Eine absolute Adventure-Perle “Syberia”

Vor vielen Jahren spielte ich am PC das Ausnahme-Adventure “Syberia” in dem man die hübsche Kate Walker auf ihrem Weg nach Sibirien begleitet um dort einen verschollenden Mann zu finden (will nicht zu viel verraten).

Das Spiel war damals (komischerweise) in 2 Teile aufgeteilt, welche aber absolut zusammengehören (Kill Bill lässt grüßen) und auch nur zusammen einen Sinn ergeben.

Sehr stimmungsvolle Grafiken und tolle Musik gepaart mit einer erstklassigen deutschen Synchro werden ebenso geboten wie die großartige Story.

Nun habe ich die beiden Games nach vielen Jahren wieder erstanden aber diesmal für die Xbox1 und kann sie nun auf dem großen TV nochmals genießen.

Wenn alles gut geht steht uns auch im Jahr 2011 ein dritter Teil der Serie ins Haus.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt :-)

Category: Games  Tags: , , ,  Leave a Comment
  • Twitter

  • TwitchTV

  • Youtube

  • Facebook

  • Google+