Tag-Archive for » Lucasarts «

[52Games / 05] Prüfung: The Secret of Monkey Island

Eigentlich ist das Thema ein wenig seltsam wie ich finde, denn in fast jedem mir bekannten Videospiel gibt es Stellen, welche unter die Rubrik “Prüfung” fallen würden aber wie auch immer.

Mir vielen einige tolle Spiele zum Thema ein aber am liebsten will ich ein wenig über den Klassiker “The Secret of Monkey Island” von Lucasarts sprechen. Über den Titel selber braucht man wohl nicht mehr so viel zu schreiben denn es gibt kaum ein System (ob Rechner oder Handheld bzw. Smartphone oder Tablet) wo er nicht nun auch nachträglich erschienen wäre.
Ich selber habe es ca. 4 oder 5 mal durchgespielt und unzählige Male auf verschiedenen Systemen angespielt. Besonders gut gefallen (neben der VGA MSDOS Version von 1990) hat mir die generalüberholte Version fürs iPad weil dort die Steuerung durch Touchscreen einfach genial gelöst wurde.

Im Spiel selber verkörpert man bekanntermaßen den Piratenanwärter Guybrush Threepwood und muss nicht nur eine sondern vielfältigste Prüfungen bestehen.
Besonders hervorgehoben an dieser Stelle sei aber die “Schwertmeisterprüfung” weil sie meiner Meinung nach, einen Meilenstein in der Spielegeschichte darstellt! Man muss hier (um Pirat werden zu dürfen) gegen die Schwertmeisterin der Insel Melee Island antreten und das nicht, wie man evtl. vermuten würde, mit dem Schwert sondern mit wilden Beleidigungsgefächten.
Das macht nicht nur unglaublichen Spaß, sondern ist mehr als nur amüsant ;-)

Falls es also noch Menschen im Universum gibt die dieses Juwel bisher nicht gespielt haben UND auf Point ´n Click Adventures stehen dann empfehle ich das Game für iPhone oder iPad oder bei Steam die neue FullHD zu laden.

Beitrag zum Projekt 52 Games von Zockwork Orange: Thema 5 – Prüfung

The Adentures of Sierra Online

Seit vielen vielen Jahren bin ich begeisterter Spieler von Adventurespielen und deren Ablegern. Von Anfang an haben mich die Spiele der Firma Sierra Online (später dann nur noch Sierra) in den Bann gezogen. Alles begann (wie auch anders) mit “Leisure Suit Larry 1″ auf einem alten Commore PC10 XT Rechner in 4 Farben ;-) (CGA oder so).

Aber das man dem kleinen Schwerenöter über einen cleveren Textparser Befehle über die Tastatur geben konnte fand ich extrem pfiffig und vor allem hatte ich endlich den Sinn gefunden, warum man überhaupt in der Schule Englisch lernen musste ;-) In der Tat verbesserten sich meine Englischkenntnisse und Klausuren in der Schule erheblich, nachdem ich meine Begeisterung für Adventurespiele gefunden hatte, welche zu dieser Zeit noch meist in englischer Sprache angeboten wurden.

 

 

Als dann in den frühen 90er Jahren die Spiele grafisch aufwendiger wurden und wie animierte Märchenbücher aussahen und man dabei in Rollen von Weltraumputzen, Königen, US Cops oder gar Robin Hood schlüpfen konnte wurde vieles noch interessanter. Ich glaube sagen zu können das es fast kein Spiel von SIERRA gibt, welches ich nicht zumindest einmal angespielt habe. Klar nicht alles waren Titel welche mir super gut gefielen aber es waren sehr sehr viele.

Richtig genial fand ich neben Leisure Suit Larry schon immer die Space Quest Saga und dann später auch King Quest !

 

Die Titel, welche mir bisher am besten gefallen haben waren :

  • Leisure Suit Larry 3Passionate Patti in Pursuit of the Pulsating Pectorals
  • King’s Quest VI: Heir Today, Gone Tomorrow
  • Space Quest IV: Roger Wilco and The Time Rippers
  • Conquests of the Longbow: The Legend of Robin Hood

Im Anschluß möchte in an dieser Stelle noch ein paar Bilder zeigen von den Spielen damit man ne Vorstellung hat wie sowas damals aussah ;-)

Links zum Thema:

Sierra Soundtrack CD Vol. 1

Sierra Soundtrack CD Vol. 2

Sierra Soundtrack CD Vol. 3

The Art of SIERRA

Die Drei ??? und der grüne Tentakel

  • Twitter

  • TwitchTV

  • Youtube

  • Facebook

  • Google+