[52Games / 03] Natur: Alan Wake

Ich bin ein wenig spät drann aber nichts desto trotz finde ich die Idee von Zockwork Orange großartig und beteilige mich gerne am Projekt 52 Games.
In dieser Woche ist das Thema NATUR und dabei musste ich sofort an einen meiner absoluten Lieblingstitel für die Xbox360 denken : ALAN WAKE !

Das Spiel ist in einem verschlafenen Küstenort namens Bright Falls an der nördlichen Westküste der USA angesiedelt und spielt dadurch in einer absolut malerischen Umgebung.
Die Titelfigur ist “Alan Wake”, der selber ein gefeierter Bestseller Autor von Horrorromanen ist (Parallen zu Steven King sind hier durchaus gewollt) und er leidet an einer für ihn sehr belastenden Schreibblockade. Um hier Abhilfe zu schaffen, schnappt er sich seine Frau und macht eben Urlaub im besagten kleinen Nest namens Bright Falls.

Dummerweise stellt sich bereits kurz nach der Anreise heraus, dass im Dorf nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Einige Bewohner scheinen seltsam apathisch und spreches wirres Zeugs und viele andere Einwohner sind spurlos verschwunden und werden vermisst.

Warum nun dieser Titel in Bezug auf Natur? Ganz einfach… Ein wesentlicher Bestandteil des Games ist der Tag- und Nachtwechsel und dadurch nimmt man die Wälder in der bergischen Umgebung jeweils komplett anders war. Tagsüber wirkt alles sehr einladend und malerisch, aber sobald es Nacht wird und die letzten Sonnenstrahlen verschwinden übernehmen die Schatten die Herschafft und es äußerst bedrohlich in und um Bright Falls. Dann begibt man sich in eine waghalsige Hetzjagd durch die Wälder immer verfolgt von den wahnsinnigen (besessenen) Einwohnern welche einem nach dem Leben trachten.

Ich hatte selten ein Spiel in den Händen wo ich nach dem Spielen so das Bedürfnis empfand diesen Ort unbedingt besuchen zu müssen. Die Grafik der Landschaften ist so unglaublich gut umgesetzt das ich jedesmal aufs neue ins Schwärmen gerate. Evtl. liegt es an meiner Liebe zur Mystery Serie Twin Peaks von David Lynch aber irgendwann wird Bright Falls mich willkommen heißen müssen 😉

Beitrag zum Projekt 52 Games von Zockwork Orange: Thema 3 – Natur

Category: Games  Tags: , , , ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.
3 Responses
  1. Kristin says:

    Schöner Beitrag, freut mich, dass Du so verspätet noch dabei bist. Alan Wake war wirklich ein großartiges Spiel. Als Twin-Peaks-Fan hast Du Dir dann sicher auch Deadly Premonition angeguckt, oder?

  2. DarkVamp says:

    Omg das sagt mir nichtmal was -> ANGST 😉

  3. […] / VideoGameTourism: UnReal World / LemmingZ: Dear Esther / PeteBACK: Monster Hunter Freedom Unite / DarkVamps Blog: Alan Wake / Dons Welt: Red Dead Redemption / Threeblades: Monster Hunter / Bernd Bloggt: Crysis / Garv.in: […]

  • Twitter

  • TwitchTV

  • Youtube

  • Facebook

  • Google+